Berechnen Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot!

Damit Ihr Firmenumzug stressfrei und erfolgreich wird. Jetzt loslegen!

Umzug in Frankfurt geplant? Am besten mit mymovingpartner!

98%

KUNDENZUFRIEDENHEIT

Unsere zertifizierten Umzugspartner bieten Ihnen die höchste Qualität für Ihren Umzug.

40000

UMZÜGE PRO JAHR

Lassen Sie sich von unserem erfahrenen Team beraten. Telefonisch oder vor Ort.

100%

FESTPREIS

Sie erhalten einen Festpreis.
Ohne versteckte Mehrkosten.
Ohne Überraschungen.

Wie möchten Sie nach, von oder in Frankfurt umziehen?

Stressfrei umziehen lassen

Buchen Sie eine zertifizierte Umzugsfirma zum Festpreis:

  • Stressfrei
  • Individuell
  • DIN ISO zertifiziert

Günstig selber umziehen

Stellen Sie ihr individuelles Umzugspaket zusammen:

  • Umzugsboxen mieten
  • Umzugshelfer beauftragen
  • Transporter mieten

Stressfrei umziehen lassen

Buchen Sie eine zertifizierte Umzugsfirma zum Festpreis:

  • Stressfrei
    Unsere Experten kümmern sich um alles.
  • Individuell
    Transport, Montage, Elektroarbeiten uvm.
  • Sicher
    Unsere Partner sind DIN ISO zertifiziert.

Günstig selber umziehen

Stellen Sie ihr individuelles Umzugspaket zusammen:

  • Umzugsboxen mieten
    Kostenloser Liefer- und Abholservice.
  • Umzugshelfer beauftragen
    Tatkräftige Unterstützung auf Stundenbasis.
  • Transporter mieten
    Bis zu 10% Rabatt für Sixt-Transporter erhalten.

Warum sich Umziehen nach Frankfurt lohnt

Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote:

Charakteristisches Merkmal ist die imposante Skyline. Die zahlreichen Hochhäuser geben der Stadt seinen Spitznamen „Mainhattan“. Beispiel ist der Main Tower der Landesbank Hessen-Thüringen. Er setzt sich aus zwei filigranen, ineinander verschachtelten Hochhäusern zusammen – Ein quadratisches 170 Meter hohes sowie ein rundes, 199,5 Meter hohes Gebäude mit unverspiegeltem Glas.

Auch die Zwillingstürme der Deutschen Bank bilden einen auffälligen Komplex der Frankfurter Stadtsilhouette. Sie wurden 1984 erbaut und sind 155 Meter hoch. Ein besonderer Effekt ergibt sich durch ihre spiegelnden Flächen. Beide Türme sind nicht als Skelettbauten, sondern aus zum Teil verstellbaren Stelzen konzipiert. Seit 1997 zählt auch die Zentrale der Commerzbank Frankfurt zu den markanten Bauten der Region. Die gläserne Fassade gewährleistet die bauphysikalischen Ansprüche eines nach ökologischen Prinzipien konstruierten Hochhauses. Das Glas passt sich nämlich an die veränderten Klimaverhältnisse an. Weitere namenhafte Bauten sind die Doppeltürme der Neuen Europäischen Zentralbank, das Japan-Center, der postmoderne Messeturm und das Gebäudeensemble Skyper.

Frankfurt ist die Heimatstadt eines der bekanntesten Poeten seiner Zeit – Johann Wolfgang von Goethe. Ein elf Kilometer langer Rundweg führt den Touristen zu den wichtigsten Standpunkten in dessen Leben. Der Dichter kam am 17. August 1749 in einem Haus im Hirschgraben zur Welt. Heute stehen an dieser Stelle das Goethe-Haus, eine originalgetreue Rekonstruktion des Geburtshauses sowie das Goethe-Museum. Einrichtung und Mobiliar entsprechen der bürgerlichen Wohnkultur des Spätbarocks. Die Gerbermühle, der Goetheturm, Goetheruh und das Willemer-Häuschen gelten als weitere Stationen. Schon zu Goethes Zeiten, gab es nur ein Lieblingsgetränk der Frankfurter:

Den Apfelwein. In AltSachenhausen reihen sich die Wirtschaften, die das hessische Regional-Getränk anbieten. Das Zentrum des Apfelweinviertels ist die Klappergasse mit dem beliebten Frau Rauscher-Brunnen.

Mit dem 1. FC Frankfurt ist die Stadt außerdem im Sport lukrativ vertreten. 1899 gegründet, zählt er zu den alteingesessenen Traditionsvereinen des Deutschen Fußball. Nach dem zwischenzeitlichen Abstieg des Vereins, ist er seit 2012 wieder in der 1. Bundesliga zu sehen. 2016 verzeichnet die Eintracht Frankfurt 37.000 Mitglieder und fällt somit auf Platz 11 der mitgliedsstärksten Sportvereine Deutschlands.